Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 8

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 636
Neuestes Mitglied: Jason
Thema ansehen
Error: Out of range value for column 'thread_views' at row 1
 Thema drucken
Regio/Sub.früher
holger7713
Los gehts Smile
Ich starte mal mit einem schönen alten RVH-Bus auf der Linie 364.
(Warum hatte der SG/Ü240-H eigentlich so lange Türfensterscheiben?)
Gruß Holger
holger7713 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von holger7713 am 02.01.2012 12:36
 
omnibus98-14
Mal kein Bus aber schon längst historisch!

img6.imagebanana.com/img/y5og7j6e/rvh.jpg
 
holger7713
Wow, ob die Leutschilder da noch irgendwo im Keller liegen ? Smile
Hier noch einmal die Linie 364 mit einem EX-Üstrabus. (darum HIER gepostet, da der Bus auf dem Foto bereits beim Sub. ist.
Fa. Hartmann Wagen 5)
holger7713 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von holger7713 am 02.01.2012 12:39
 
omnibus98-14

Zitat

holger7713 schrieb:
Wow, ob die Leutschilder da noch irgendwo im Keller liegen ? Smile


Gute Frage, die Halle nutzt nun E.on Avacon als Werkstatt, die Freifläche wird als Abstellfläche einiger Subs da vor Ort genutzt, u.a. Dau parkt da. Auch einen Sozialraum für Fahrer gibts da.
 
omnibus98-14
In Burgdorf bei den Verkehrsbetrieben Bachstein, war diese Beschriftung an der Halle,leider schon lange nicht mehr dran..

img6.imagebanana.com/img/r3mbz6l1/vb.jpg
 
OliB
Die Idee mit dem Regio-Suppen-Fred finde ich prima.

Hier auch gleich die erste Frage:
In der zweiten Hälfte der 80er gab es bei Block eine ganze Reihe ehemalige HHA-Schnellbusse mit Sitzen auf Podesten und Klappe über dem rechten Scheinwerfer. Die hatten alle rechts vor der Tür eine kleine rote Wagennummer in einer merkwürdigen Schriftart, so wie bei NI-SL 11: Nummer 54.
Die Nummer konnte man natürlich von links vorn nicht sehen, weshalb auf Bildern der Fahrerseite (ein allseits bekannter Busspezialist nennt sie auch die "Nichttürenseite") die Nummer fehlt (so wie bei NI-ZL 11).

Hat vielleicht irgendwer ne alte Liste...?
OliB hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von OliB am 02.01.2012 16:36
 
OliB
Februar 1984
OliB hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.
 
8596
@ OliB:
Zu Block habe ich leider kaum Daten.
Habe auch versucht, die RVH mögl. umfassen abzulichten.
Das scheiterte aber immer an der räumlich weiten Streuung der Busse.
Und in der Anfangszeit mußte ich aus Film- bzw. Geldmangel die jeweils jüngeren Wagen immer links stehen lassen...

In Neustadt, Mellendorf war ich nur selten, lieber trieb ich mich in Burgdorf, Pattensen, Gehrden etc. rum.
Letztere Orte waren auch mit meiner Schülerfahrkarte ohne Zuzahlung erreichbar. Smile

In Hildesheim war ich ein paar mal (teuer, oder anstrengende Tour mit dem Fahrrad...)

Im April 1986 traf ich dort folgendes Trio an:
H-LL 359 ex Pülm Seesen, ex Hamburg 6427 (Schnellbus),
H-PY 216 (MAN SÜ 240, 12.1979),
DB 27-5 (Setra S 215 H.., 1980).

Echte Bahnbusse waren ja in HI genau wie in H eine Seltenheit, deshalb durfte der 200er-Setra mit aufs Bild.

LL-Leistungen in HI (hier Li. 2242, eine 2 passte nicht ins drei-geteilte Rollband) gab es m. E. nicht lange.
Wurden vmtl. auch von Solschen aus bedient.
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 02.01.2012 21:25
 
8596
Weiter als bis Stöcken bin ich in den 80er selten vor gedrungen.

Mit diesem Bus ist Christian vmtl. auch mal zur Schule gefahren.

Die Möbel Hesse-Werbung war v. a. auf Neustädter Bussen zu finden.

So auf dem 77er MAN SÜ 240 H-RV 949, der am 26.3.1987 abgelichtet wurde.

Die DB O 307 und MAN SÜ 240 von Mai - Juli 1977 waren die ersten Lieferungen neuer Busse im RVH-Design.
D. h. auch mit den typischen blauen Kunstledersitzen (ab Ende 1980 gepolstert).

Von 1976 gab es nur einzelne Gebraucht-Übernahmen (z. B. der neulich erwähnte O 307 H-MA 546 ex Kruse, Eldagsen).

Von 1975 gab es nur MAN SÜ 240 ex Bundespost (zeige ich auch noch einige).
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 02.01.2012 20:14
 
8596
Die RVH bediente auch Werkverkehr für die Firma Bennecke in Vinnhorst.

Dort traf ich 1986 den Neustädter MAN SÜ 240 H-RV 429 aus der gleichen Lieferung 1977 an.
Dieser Wagen gehörte zu den wenigen SÜ mit Ausflugs-Bestuhlung (natürlich auch in blau).
Die trugen meistens auch diese schön dezente RVH-Eigenwerbung.

Der daneben stehende Setra wurde aus den o. e. Gründen "natürlich" nicht abgelichtet.
Taschengeld war knapp!
Und es gab ja noch Üstra-Busse und Straßenbahnen zu fotografieren, sowie interessantere Privat-Unt.-Busse... Cool


Das Kennzeichen H-RV 429 trug von ca. 1996 der anfang grünmetallic-farbene Setra SG 219 SL von 1994.
Ex Vorführwagen.
2006 an Langreder und kurze Zeit später zu Schmidt, Wolfenbüttel WF-S 2020. Ob er dort noch fährt, oder evtl. durch die jüngst aus Braunschweig übernommenen MAN NG 312 ersetzt wurde, ist unbekannt.
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 02.01.2012 21:23
 
omnibus98-14

Zitat

8596 schrieb:
Die RVH bediente auch Werkverkehr für die Firma Bennecke in Vinnhorst.



Werkverkehr.. ist auch schon quasi ausgestorben...
Nur bei VW hält der sich, mit Fahrten nach Nienburg und Stadthagen.
 
8596
Bleiben wir beim Jahrgang 1977, wechseln aber Marke und Ort.
In Pattensen stand im März 1987 der O 307 H-RV 963.

Hier ist das RVH-Zeichen bereits hinter der Vorderachse angebracht, wie es in den späteren Jahren üblich war.

Die Linie 365 gab es erst seit Sept. 1986.

Vorher wurden alle von der heut. 365/366 bedienten OT (Devese, Wilkenburg, Harkenbleck, Ohlendorf, Hiddestorf, sowie Gestorf, Schulenburg etc.) von der Liniengruppe 364/384 bedient.

Und das in fast allen denkbaren Kombinationen der Orte miteinander.

Dabei fuhren nachmittags meistens zu den Min. 29 und 59 zwei oder sogar drei Busse gleichteitig ab, die dann unterwegs verschiedene Routen befuhren.
Z. B. Pattensen über Wilkenburg, Eldagsen ü. Schulenburg u. Eld. ü. Gestorf.

Stadteinwärts noch unregelmässiger.
Da gab es in Pattensen und Arnum einwärts auch Lücken von mehr als einer dreiviertel Stunde, während derer mehrere Leerfahrten an den wartenden Kunden vorbei zogen...
Ein wahrer "Chaos-Fahrplan".

War bei der EIsenbahn ähnlich.
Die Nahverkehrszüge Ri. Sarstedt und weiter z. B. fuhren auch total unregelmässig mit diversen verscheidenen Haltemustern (z. B. nur Bismarckstr., nur Sarstedt, nur Rethen(!), einw. nur Laatzen alle Halte und versch. Kombinationen davon wie Bism. u. Sarstedt, Sarst. u. Laatzen sowie Sarstedt, Laatzen u. Bism. in Ri. H, Fpl. Wi. 1983/84).

Das ist mal etwas, was heute eindeutig besser ist als früher! Cool
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 03.01.2012 20:22
 
8596
Wir müssen den neuen Thread ordentlich füttern, damit der nicht im "Nirvana" versinkt. Cool

Von Firma Take, Hildesheim besitze ich leider nur sehr wenige Bilder.
Zeitweise hatte der Leistungen nach Hannover.

Vmtl. auch irgendwelche Werkverkehre.
Leider nur von hinten erwischte ich am 21.6.1990 den HI-T 343, der kam recht überraschend.
Westerfeld, Deveser Straße.

Ein 1974er MAN SÜ 240, ex RVH ex Bahn oder Post.
Nährere Daten leider unbekannt.

Wäre schön, wenn einer der anderen die Daten oder weitere Bilder von dieser Firma beisteuern könnte.
Die war vorrangig in/um Hildesheim im Regionalverkehr tätig.

Ca. 1992 oder 1993 wurde der Betrieb eingestellt.
Meine, einige jüngere SÜ ex RVH sind noch zu Klaus Bernhardt gekommen.
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 02.01.2012 21:07
 
OliB
Guten Morgen,

ja, das war eine Katastrophe mit der Linie 364. Meist stand ja nur "364 Pattensen" dran. Dann musste jeder zweite Fahrgast fragen, wo es denn tatsächlich langgeht. Mir waren damals die direkten Kurse ohne Umwege über Devese, Wilkenburg und Co. die liebsten, dann gabs schneller Mittagessen.
Aber es geht auch anders: Auf manchen Zielfilmen las man auch sowas: "über Hiddestorf, Bennigsen" oder "über Harkenbleck, Bennigsen". Kam ein paar Mal täglich vor, aber ich glaube, nur die CX-MAN hatten diese Ziele.
OliB hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.
 
OliB
Tja, das waren oft sehr plakativ lackierte Busse. Bei einem hatten sie die ganze Front schwarz-rot-weiß gepinselt. Gruselig.
Hier ist mal ein "normaler" an der Take-eigenen Haltestelle am Hildesheimer ZOB (1985 oder so).
Steckschild-Fahrtzielanzeige!
OliB hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von OliB am 03.01.2012 09:12
 
OliB
Dieser O 307 ex RVH (Juni 1987 am ZOB, Linie 349) hatte dagegen schon ein ordentlich gestaltetes Rollband.
OliB hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.
 
Bufato
Boah, ich brech ab, hier tauchen tatsache Bilder meiner alten Schulbusse auf..........DANKE AN DEN EDLEN SPENDER!!!!!!
Take war in HI wohl so ziemlich das grösste Private Busunternehmen. Das was heute Rizor ist.
Nachdem die wirklich zahlreichen uralten MB O 305 verbraucht waren, kaufte Take damals ziemlich viele Fahrzeuge von der RVH....und die Fahrzeuge verteilten sich bei der Insolvenz in alle Himmelsrichtungen.
Nur ein Bus blieb uns damals erhalten, er ging samt Leistung und Fahrer(Viele Grüsse an Rainer Biedermann) an Bandura/Rhüden.
Der hier gezeigte HI-T 962 lief auch eine gewisse Zeit an unserer Schule. Genau wegen der gezeigten Werbung erkenne ich Ihn sofort wieder. Der Lackierer hat sich sicherlich dumm und dämlich lackiert...
Und weil der Bus unter dem rechten Scheinwerfer einfach durchgerostet war, da konnte man zeitweilig seine Finger durchstecken. Mann, ich mache hier gerade einen Streifzug durch meine Schulzeit......ich fühle mich gerade 20 Jahre jünger!!!!!!!!!!!!!!!
LG BufatoSmile
 
9112
Danke für die Bilder. da schlägt sogar mein Herz höher, obwohl ich die RVH-Busse nicht so live erlebt habe. Als Standard-1-Fan sieht man die Bilder wirklich gerne.
Gruß
9112
Alles was Spaß macht fängt mit "f" an ;-)))
 
8596
Danke für die Take-Bilder.
Wenn Du in den 80ern auch immer mit der 364 gefahren bist und oft am ZOB warst, ist es erstaunlich, dass wir uns nie mit "schußbereiter" Kamera gegenüber standen...

Der MAN SÜ 240 mit den Steckschildern könnte ursprünglich ex Post sein.
Sieht so aus, als hätte der die hellbraunen Kunstlederbezüge mit rotem Rand, die damals für Psotbusse typisch waren.

Die hatten auch anfangs Steckschilder.
Die 75er und ein Teil der 74er bei der RVH wurden bis 1984 auf Zielfilme umgebaut.

Aus der 75er-Lieferung hatte die RVH m. E. folgende Wagen:
H-CE 576, -CE 606, -CE 636, -CE 656, -CE 686, - CE 806(?), -CE 956(?),
-CE 976, -CE 996, -CE 137, -CE 177.

Einen H-CE 526 gab es auch, aber der war EZ 01.74.

Anfang 1981 sah ich die letzten gelben RVH-Busse.
Damals leider weder aufgeschrieben, noch fotografiert.

Einige davon wurden 1983/84 auch umfangreich neu beblecht und erhielten u. a. eckige Heckleuchten.
Die sahen von außen aus wie neu. Smile

Das galt auch für die DB O 305 ex HH von Block, die hatten ebenfalls eckige Heckleuchten erhalten.

Anfangs hielt ich die für Bj. ca. 1981, bis ich mal zufällig in einem die ex-Nr. entdeckte. Cool

Ala Anfang der H-CE 576 im März 1985 in Empelde.
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 03.01.2012 21:31
 
8596
Hier der H-CE 656 im Februar 1986 an der Stadtgrenze Westerfeld.

Leider waren die ex BP-Nummern bei den meisten Bussen entfernt worden.

Schön auch die damalige GVH-Werbung.
Am Straßenrand lag noch etwas von diesem weißen "Schmierkram", von dem wir dieses Jahr bisher zum Glück verschont wurden. Cool

Die Beschilderungen Eldagsen über Pattensen - Schulenburg und Eldagsen über Gestorf hatten jedenfalls alle SÜ mit Zielfilmen in Eldagsen und Alter Flughafen.

Über Bennigsen fuhren nur wenige Fahrten.
Evtl. waren das i. d. R. Umläufe vom Stützpunkt am alten Flughafen.
Dort waren u. a. die beiden CX-SÜ 240 (H-CX 627 und 637) stationiert.
Mit den beiden bin ich oft mit gefahren.

Die anderen CX (617, 647, 727 und 867) standen auch dort, waren aber MAN SL 200 mit Automatik-Getriebe für die Flughafen-Linie.
Dazu später mehr.
Alle CX waren EZ 5.1979.
1979 war einer der umfangreichten Jahrgänge bei der RVH.
Es gab Wagen von 01.79 (H-MU ...),
5.79 (H-CX ...),
8.79 (H-KT 174 u. -KS 974/994), weiße ex Halden-SÜ 240 mit abweich. Inneneinrichtung, später Staude-VR,
12.79 (H-PY ... für die SÜ 240 u. -RV ..4 für die O 307 und MAN SG 220 Ü 17, das waren RV 494 und 554).
8596 hat folgende Datei angehängt:
Du hast nicht die Berechtigung die Anhäge dieses Themas zu sehen.

Bearbeitet von 8596 am 04.01.2012 09:19
 
Springe ins Forum: