Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 621
Neuestes Mitglied: regoju
Thema ansehen
Error: Out of range value for column 'thread_views' at row 1
 Thema drucken
Newsticker-Thread
6001
der nächste 10/17-tunnelbann kündigt sich an:

Zitat

abload.de/img/5afe2e893d1492jpg29uou.jpg

gruß 6001
 
6001
... und was war dort gestern los:

Zitat

Wir haben einen Unfall auf der #Linie1. SEV zwischen Endpunkt Rethen und Gleidingen/Thorstr. #Linie390 wird verlängert zwischen Gleidingen/Orpheusweg bis Endpunkt Rethen.


quelle: https://twitter.com/uestra/status/997...2231557120
gruß 6001
 
waldschrat
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-St...-betroffen unfall heute stadtbahn vs. auto
 
6001

ohne die ganz genauen hintergründe zu kennen, tippe ich eher auf auto vs. stadtbahn ...
gruß 6001
 
busfahrer1096

Zitat

Umfangreiche Gleisarbeiten in Ricklingen: Bergung der beschädigten Stadtbahnen erfolgt während Sperrpause
Im Bereich Ricklinger Stadtweg – zwischen Henckelweg und Höpfnerstraße – wird bis voraussichtlich Ende September an den Gleisen gearbeitet. Während der Arbeiten kommt es zu zwei Sperrpausen für die Stadtbahn-linien 3 und 7.

1. Sperrpause: Freitag, 8. Juni, bis Sonntag, 10. Juni:
Ab Freitag, 8. Juni, gegen 21 Uhr, bis Sonntag, 10. Juni, Betriebsschluss, fahren keine Stadtbahnen der Linie 3 und 7 zwischen den Haltestellen „Stadionbrücke“ und „Wettbergen“. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird in dieser Zeit eingerichtet.

Bergung von beschädigten Stadtbahnen:
Die ÜSTRA nutzt diese Sperrpause gleichzeitig, um die beiden bei einem Unfall am Dienstag, den 8. Mai, beschädigten Stadtbahnen aus der Kehranlage der Linie 17 an der Wallensteinstraße zu bergen. Somit muss der Stadtbahnverkehr auf den Linien 3 und 7 für den aufwändigen Ab-transport der beiden TW 6000 nicht zusätzlich unterbrochen werden. Die Linie 17 teilt sich im Bereich Ricklinger Stadtweg die Strecke mit den Linien 3 und 7. Bis zur Bergung fährt die Linie 17 weiterhin nur bis zur Haltestelle „Stadionbrücke“, die Haltestellen „Bf. Linden/Fischerhof“, „Schünemannplatz“, „Beekestr.“ und „Wallensteinstr.“ entfallen.

2. Sperrpause: Donnerstag, 26. Juli, bis Sonntag, 29. Juli:
Zwischen Donnerstag, 26. Juli, gegen 21 Uhr, bis Sonntag, 29. Juli, Betriebsschluss, fahren keine Stadtbahnen der Linie 3 und 7 zwischen den Haltestellen „Allerweg“ und „Wettbergen“. Ein SEV mit Bussen wird in dieser Zeit eingerichtet.

Gruß
busfahrer1096
 
waldschrat
bleibt sich gleich.. beide haben sich getroffen... ;-)
 
6001

Zitat

waldschrat schrieb:
bleibt sich gleich.. beide haben sich getroffen... ;-)


das stimmt!
ziemlich genau mitten auf der kreuzung goethestraße/brühlstraße/leibnizufer:

abload.de/img/2018-05-2312-49-23-p11gs0f.jpg

abload.de/img/2018-05-2312-52-45-p14tuv5.jpg

abload.de/img/2018-05-2312-51-41-p1o0svq.jpg

abload.de/img/2018-05-2312-58-28-p1qhs5e.jpg

abload.de/img/2018-05-2313-21-25-p1lxume.jpg

da ging verkehrsmäßig fast nix mehr ...
Bearbeitet von 6001 am 23.05.2018 14:54
gruß 6001
 
waldschrat
aus der haz als eilmeldung....



Bismarck-Bahnhof derzeit voll gesperrt
Der Bismarck-Bahnhof in Hannovers Südstadt ist wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt. Die Deutsche Bahn leitet alle Züge des Nah- und Fernverkehrs um. Eine Frau hatte sich auf einem Gleis vor einen Metronom gestürzt und sich das Leben genommen.


Bahnreisende müssen derzeit im Nah- und Fernverkehr rund um Hannover Behinderungen in Kauf nehmen. Wegen eines Polizeieinsatzes können Züge und S-Bahnen derzeit nicht über den Bahnhof Bismarckstraße fahren. Die Station ist voll gesperrt, nachdem sich am Nachmittag gegen 14. 30 Uhr eine Frau vor einen einfahrenden Metronom gestürzt und sich das Leben genommen hatte. Die Ermittlungen dauern noch an.

Der Fernverkehr wird nach Angaben der Deutschen Bahn über Lehrte und Hildesheim umgeleitet. Härter trifft es die Pendler, die auf die S-Bahn gesetzt hatten. Die Bahn hat derzeit Schwierigkeiten, Busse für den Ersatzverkehr zu bekommen. Die Fahrzeuge seien zwar bestellt, man habe bislang aber noch keine einzige Zusage erhalten. „Wir raten den S-Bahn-Nutzern, wenn möglich, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.“ Einer ersten Prognose zufolge dauert die Sperrung bis gegen 17 Uhr.

Betroffene S-Bahn Linien

S 1 Die Züge der S 1 aus Minden(Westf) enden / beginnen in Seelze oder Hannover Hauptbahnhof. Aus Haste enden/ beginnen die Züge in Weetzen oder Hannover-Linden/ Fischerhof. S 2 Die Züge der S 2 aus Nienburg(Weser) enden / beginnen in Seelze oder Hannover Hauptbahnhof. Aus Richtung Haste enden / beginnen die Züge in Hannover- Linden/Fischerhof. Nutzen Sie ab dort bitte die Üstra. S 4 Die Züge der S-Bahn Linie 4 enden/ beginnen aus Hildesheim in Hannover Messe/ Laatzen. Nutzen Sie ab Hannover Messe/Laatzen bitte die Straßenbahn der Üstra. Züge aus Bennemühlen enden / beginnen in Hannover Hauptbahnhof. S 5 Die Züge der S-Bahn Linie 5 werden über Ahlem Kurve nach Hannover Hauptbahnhof umgeleitet. Die Halte Hannover- Linden/Fischerhof und Hannover-Bismarckstraße entfallen. Reisende ab Hannover- Linden/Fischerhof nutzen bitte die Straßenbahnlinie der Üstra. Ab Hannover-Bismarckstraße nutzen Sie bitte die Busse der Üstra. S 51 Die Züge der S 51 entfallen bis zur Aufhebung der Streckensperrung komplett. Nutzen Sie bitte ab Hameln die S 5.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben uns in diesem Fall entschieden, über ein Suizid-Thema zu berichten. Kreisen Ihre Gedanken um dieses Thema? Hilfe finden Sie bei kostenlosen Hotlines wie 0800-1110111 oder 0800 3344533.


haben die unternehmen etwa die schn .. äh nase voll von der db ?
 
Urbinofan
Traurig Frown
 
8596

Zitat

haben die unternehmen etwa die schn .. äh nase voll von der db ?

Seltsame Verschwörungstheorie.
Solange die Kasse stimmt, scheitert es wohl eher daran, im Berufsverkehr adhoc Personale (bekanntlich zur Zeit generell eher knapp) und Fahrzeuge zu organsieren und halbwegs zeitnah zum Ort des Geschehens zu bringen.
 
8596
Die Ringlinie fährt aktuell in beiden Richtungen zw. Küchengarten u. Königsw. Platz über Fössestr - Westschnellweg.
Grund unbekannt, vmtl. Unfall oder Feuer.
 
8596
Umleitung anscheinend aufgehoben.
 
Schlitzohr 0815
Busse gibt's genug. Aber Fahrer nicht, gestern war Freitag da freuen sich die Fahrer und schalten ihre Telefone aus ist doch klar. Es ist WE.Pfft
 
215-ul

Zitat

Schlitzohr 0815 schrieb:

Busse gibt's genug. Aber Fahrer nicht, gestern war Freitag da freuen sich die Fahrer und schalten ihre Telefone aus ist doch klar. Es ist WE.Pfft


Vor allem bei dem Wetter!
 
6001

Zitat

Busfahrer und Fahrgast prügeln sich

Weil ein Busfahrer nicht mehr auf einen zusätzlichen Fahrgast warten wollte, ist am Freitagabend ein Streit in Mellendorf eskaliert. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.


mehr => http://www.haz.de/Umland/Wedemark/Nac...Mellendorf
gruß 6001
 
Schlitzohr 0815
Genau Ralf du sagst es.Grin
 
7784

Zitat

6001 schrieb:

Zitat

Busfahrer und Fahrgast prügeln sich

Weil ein Busfahrer nicht mehr auf einen zusätzlichen Fahrgast warten wollte, ist am Freitagabend ein Streit in Mellendorf eskaliert. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.


mehr => http://www.haz.de/Umland/Wedemark/Nac...Mellendorf


Um diesen Artikel weiterzulesen melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein HAZ-Abo haben, wählen Sie ein für Sie passendes Angebot aus.
Gruß
Christian
 
renep231
Den Titel des Artikels bei Google eingeben, den Link bei Google nutzen und der Artikel ist frei
 
6001
abload.de/img/2018-05-2912-10-33-p1ivuwv.jpg
gruß 6001
 
6001
in lehrte brennt mal wieder die böschung:

Zitat

#S3/6 und #S7 #Ersatzverkehr mit dem Bus #Lehrte<>#Karl-Wiechert-Allee
Firma #Enders u. #Ben #Tours. #Lehrte<>#Hildesheim Firma #Enders.


quelle: https://twitter.com/DB_RegioNDS/statu...3296098304
gruß 6001
 
Springe ins Forum: