Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 3

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 636
Neuestes Mitglied: Jason
Thema ansehen
 Thema drucken
SHG Allgemeines
8596

Zitat

frode schrieb:

Gibt es etwas Neues zur Anschlussmobilität im Niedersachsentarif? SHG scheint der einzige Landkreis zu sein, in dem man nicht den lokalen Busverkehr nutzen kann.


Lt. Meldung in DSO gilt die ab 13.12. in SHG.

https://www.drehscheibe-online.de/for...02,9542216
 
frode

Zitat

8596 schrieb:

Zitat

frode schrieb:

Gibt es etwas Neues zur Anschlussmobilität im Niedersachsentarif? SHG scheint der einzige Landkreis zu sein, in dem man nicht den lokalen Busverkehr nutzen kann.


Lt. Meldung in DSO gilt die ab 13.12. in SHG.

https://www.drehscheibe-online.de/for...02,9542216


Danke! Das ist ja sehr erfreulich! Damit gilt das Sparticket für 6€ zB. auch in Stadthagen — falls ein Anschluss besteht. Die Meldung von Baxmann habe ich beim Niedersachsentarif überprüft. Dort fand ich eine Pressemeldung dazu und die Tarifbestimmungen ab nächstem Sonntag sind auch endlich online.
 
exshg
Zum Ende des Jahres ändert sich auf einigen Linien der SVG erwas. So wird auf der 2006 in Rinteln nun z. T. ein anderer Linienweg gefahren, über die Große Tonkuhle, und es gibt wohl auch einige zusätzliche Haltestellen, die zuvor nur von der VBE bedient worden sind. Hier und da auch wieder zunächst (zumindest für Traditionalisten wie mich) verwirrende Umbenennungen von Haltestellen.
 
o405er
Wie ich gesehen habe, gibt es bereits einen ersten Entwurf für den neuen ZOB (Bild unten im Anhang):
https://www.stadthagen.sitzung-online...NR=1000897
 
https://www.youtube.com/channel/UCkqqzGA2aVwKlDQls
8596
Also im Prinzip ähnlich wie in Hameln vor dem Bahnhof.
 
o405er
Es wurden vor kurzem einige Linien umbenannt und es gibt neue Fahrpläne:
1 -> 2001
2 -> 2002
3 -> 2003
4 -> 2004
24 -> 2124
28 -> 2128
31 -> 2131
BEK -> 2132
"BückiBus" -> 2133
 
https://www.youtube.com/channel/UCkqqzGA2aVwKlDQls
8596
Interessant, dass man damit als einer der letzten LK noch an dem alten Bundesbahn-System aus den 70er-Jahren festhält.

Die Einordnung aller Linien in ein gemeinsames System an sich ist natürlich sinnvoll.
 
exshg
Fährt man in meiner alten Heimat jetzt im Lockdown nach Ferienfahrplan oder wie im letzten Frühjahr nach normalem Plan mit dann ja wohl weitgehend leeren Bussen?

Und ganz nebenbei: Welches Kassensystem wird bei der RSO/SVG mittlerweile eigentlich verwendet? Man hatte dort ja sehr lange die alten rein mechanischen Almex-Drucker.
 
812er
Zumindest die VBE fährt den Schulfahrplan, wenn auch mit Solo- statt Gelenkbussen. Ob die SVG dies auch tut, kann ich nicht sagen.
 
o405er
Hier wird wieder nach Schulfahrplan gefahren. Als Drucker kommen weiterhin die Almex aber auch IVU-Printer zum Einsatz.
 
https://www.youtube.com/channel/UCkqqzGA2aVwKlDQls
frode

Zitat

exshg schrieb:

Zum Ende des Jahres ändert sich auf einigen Linien der SVG erwas. So wird auf der 2006 in Rinteln nun z. T. ein anderer Linienweg gefahren, über die Große Tonkuhle, und es gibt wohl auch einige zusätzliche Haltestellen, die zuvor nur von der VBE bedient worden sind. Hier und da auch wieder zunächst (zumindest für Traditionalisten wie mich) verwirrende Umbenennungen von Haltestellen.


Manchmal wünschte ich mir, die SVG wäre nicht so zögerlich bei Umbenennungen. Auf der 2022 gibt es eine Haltestelle Gasthaus Rieke. Der Name ist seit mehr als 60 Jahren falsch. Es blieb zwar in Familienbesitz, aber Ehefrau und Gasthaus übernahmen den Namen Kasten. Seit etlichen Jahren ist das Gasthaus geschlossen, aber der Haltenstellenname bleibt bestehen.
PS die Haltestelle liegt im Kreis Hameln-Pyrmont, aber auf Ur-Schaumburger Grund, und die SVG Linien 2022 und 2024 haben nichts mit den Hamelner Öffies zu tun. Darum denke ich, dass die Zuordnung zu SHG nicht ganz falsch ist.
 
exshg
wie erst jetzt zu mir durchgedrungen ist, soll es auch in SHG die Pflicht für die Subs geben, Niederflurbusse einzusetzen. Wie lange gibt es das schon? Ruhe hatte ja damals noch bis zuletzt auch Hochbodenfahrzeuge auf den Linien der SVG eingesetzt.
Übrigens hat ja auch RSO noch Hochboden (Integro), der wohl auch noch auf Linie eingesetzt wird, habe ihn mal in Riepen gesehen.
 
812er
Die Pflicht soll lt. Nahnverkehrsplan erst zum 01.01.2022 einsetzen. Ob das mittlerweile vorgezogen wurde, weiß ich nicht.
 
o405er
Weils hier noch nicht steht: Zum 01.08. wurden im Landkreis die Fahrpreise gesenkt, Tarifzonen gestrichen und das Fahrkartenangebot überarbeitet. Von ursprünglich 7 Trz. gibt es jetzt nur noch 3.

https://www.svg-schaumburg.de/tickets...elationen/

https://www.svg-schaumburg.de/tickets...d-tickets/


Zitat

exshg schrieb:

Schaut man sich auf der Homepage der SVG das Logo an, dann ist Köhne dort verschwunden, es steht dafür "powered by RSO" und dem SVG-Schriftzug. Bei dem ersten neuen Logo, das man schon sehen konnte, war Köhne noch mit drauf. Sind die zum 1. Juli doch nicht eingestiegen und haben sich zurückgezogen?


Auch dieses Jahr steht, neben der SVG selbst, wieder Karl Köhne in den Fahrkarten der Schüler - auf der SVG Homepage jedoch nicht.
 
https://www.youtube.com/channel/UCkqqzGA2aVwKlDQls
exshg
ja, das ist seltsam. Auf der Köhne-Homepage gibt es eine Karte zum "Bedienungsgebiet im Linienverkehr", da ist ganz SHG mit drauf. Allerdings ist nur Rinteln farblich hervorgehoben, wo man ja ausdrücklich eigene Linienkonzessionen hat, wie auch die südlich anschließenden Gemeinden. Eine nähere Erläuterung dazu gibt es nicht. Es muss also doch irgendeine Beteiligung von Köhne bei der SVG geben - andererseits steht auf der SVG-Homepage "Gesellschafter: RSO 100%" - das passt irgendwie nicht zusammen.
Wo liegt des Rätsels Lösung? Das müsste doch rauszubekommen sein.
 
8596
Wenn die Aussage "Gesellschafter: RSO 100%" zutri8fft, kann es sich ja nur um eine (Tarif-)Kooperation für die Köhne-Linien im südlichen Bereich handeln.
 
o405er

Zitat

o405er schrieb:

Weils hier noch nicht steht: Zum 01.08. wurden im Landkreis die Fahrpreise gesenkt, Tarifzonen gestrichen und das Fahrkartenangebot überarbeitet. Von ursprünglich 7 Trz. gibt es jetzt nur noch 3.


Völlig vergessen: Die Almex PDR wurden im März in den Ruhestand geschickt. Als Übergagng hat man sich mit Fahrscheinblöcken beholfen, jetzt hat RSO Handgeräte. Mühlmeister und die anderen Subs nutzen weiterhin die Blöcke, die IVU-Printer kommen, nach meinen bisherigen Erfahrungen, im SVG-Liniennetz nicht mehr zum Einsatz.
 
https://www.youtube.com/channel/UCkqqzGA2aVwKlDQls
exshg
eine 50jährige Tradition geht zuende... wo gab es schon sonst noch einen Citaro C2 mit Almex PDR ... Die Blöcke wirken da aber doch eher wie ein Schritt zurück, da werden wohl auch Mühlmeister und Müller sich die von Dir angesprochenen Handgeräte beschaffen. Wie sehen die denn aus? Gibt es dazu Bilder im Internet? Habe noch nie von solchen Handgeräten zum Kassieren im Bus gehört, sonst gibt es doch immer einen stationären Drucker (kenne mich da nicht so aus).
 
Springe ins Forum: